Behaeltervolumen-01 240 – 340 l Behältervolumen
Antrieb-02 M-Drive / H-Drive Antrieb
Arbeitsbreite 1,2 m Arbeitsbreite

UKS 120 - der Profi für Gehwege und Parkanlagen

Die problemlose Dosierung und Ausbringung aller bekannten Streugüter auch mit problematischen Fließeigenschaften sind die Kennzeichen des UKS. Durch die energiearme, fallende Verteilung wird das Streugut immer im gewünschten Bereich abgelegt.

Vorteil: Anstrahlungen von parkenden Autos oder der unerwünschte Streuguteintrag in sensible Flächen werden effektiv vermieden.

Modellvarianten UKS 120

UKS 120Antrieb mit Gelenkwelle
UKS 120 HydraulikmotorAntrieb mit Hydraulikmotor
UKS 120 QAntrieb mit Hydraulikmotor, Schieber öffnen/schließen und elektronische Streumengenregelung über Streucomputer QUANTRON-A, inklusive Einbausatz Fahrgeschwindigkeitssensor

Vorteile

  • Gummifingerwalze | patentiert

    Die einzigartige Rührwelle mit flexiblen Rührfingern führt das Streugut über die gesamte Streubreite den Dosierschiebern zu und sorgt für einen störungsfreien Streugutfluss aller bekannten Streugüter auch mit problematischen Fließeigenschaften.

    • Vorteil Hydrauikantrieb: mit einem optionalen Stromregelventil lässt sich die Rührwellendrehzahl optimal an das Streugut anpassen.
  • UKS Schieber

    Die Einhandbedienung gewährleistet ein schnelles Öffnen und Schließen des Dosierschiebers. Die Dosiermengenvorwahl erfolgt stufenlos auf einem großen Skalenbogen. Wahlweise ermöglicht die elektrische Fernbedienung zum Öffnen und Schließen eine stufenlose Reduzierung der Streumenge während der Streuarbeit.

    Fernbedienungen für die Dosierschieber:

    • MFB 6 (Druck-Zug-Kabel)
    • EF 25 (12V) elektrische Fernbedienung
  • Online GPS-Dokumentation

    Online GPS-Dokumentation für den Winterdienst

    GPS.at – bekannt als Experte für GPS Ortung - bietet eine GPS Telematik-Box an, welche über GPS die aktuelle Position des Fahrzeuges erkennt, vom Streucomputer des Winterdienststreuers die Daten wie Streumenge und Arbeitsbreite aufzeichnet und über ein GSM Modul an die internetbasierte GPS Fleet Software sendet. Somit können Kommunen und Dienstleister ihrer Dokumentationspflicht nachkommen und genau nachweisen, wann sie wo, welche Menge Streugut gestreut haben. Auch eine Kombination mit einem Arbeitsstellungssensor für den Schneepflug ist möglich.

    Die Fleet-Box wird im Traktor installiert und per Kabel mit dem Streucomputer QUANTRON-K2 für AXEO oder QUANTRON-A von UKS verbunden. Der Streucomputer überträgt die Daten

    • Streuen An/Aus
    • Streumenge g/m²
    • Streubreite m

    an die Fleetbox, die diese in Kombination mit GPS-Position und Uhrzeit an die Fleetsoftware überträgt und im Internet oder auf der App in Echtzeit darstellt. Es kann also zum einen Online gesehen werden, wo sich die Streufahrzeuge befinden und was sie machen und zum Andere kann man nachträglich genau dokumentieren wann und wie gestreut wurde.

    Nähere Informationen über die Möglichkeiten der Software lesen Sie hier

  • QUANTRON-A | UKS

    Die Elektronik denkt mit

    Präzise: In Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit des Traktors regelt der Streucomputer automatisch die richtige Streumenge ein.

    Komfortabel: Die gewünschte Streumenge wird einfach in den Streucomputer eingegeben und kann während der Fahrt per Tastendruck in Stufen rauf- oder runtergestellt werden – ganz wie es die Witterung erfordert.

    Clever: Bleibt der Traktor zum Beispiel am Vorgewende oder aus anderen Gründen stehen, schließt der Schieber automatisch. Fährt der Traktor wieder an, öffnet der Schieber wieder.

    Intelligent: Die Dokumentation: 200 Aufträge können mit Namen, gestreute Strecke, gestreute Kilometer und benötigte Zeit gespeichert werden.

    Praktisch: Es kann eine simulierte Geschwindigkeit hinterlegt werden, um von Beginn an die volle Streumenge zu haben.

    Informationen zu QUANTRON-A erhalten Sie hier

  • Klappbarer Edelstahl-Behälterboden

    Die Behälterbodenwanne inklusive der Dosierschieber ist komplett aus Edelstahl gefertigt. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich der komplette Behälterboden nach unten klappen. Das erleichtert die Restmengenentleerung und schafft große Freiräume für eine einfache und schnelle Reinigung.

Zubehör

Beleuchtung ohne Warntafel

Hochwertige Scheinwerfer sorgen für mehr Sicherheit auf der Straße.

Leermeldesensor | UKS

Optimale Übersicht über die Restmenge kann beim UKS über den Leermeldesensor angezeigt werden. Die Sensoren geben im Display einen Warnhinweis, sollte der Füllstand zu niedrig sein.

Abdeckplane | UKS

Der optimale Schutz vor Luftfeuchtigkeit und vor Schmutz von Splitt;- Sand und Salz.

Mechanische Fernbedienung
Mechanische Fernbedienung
Elektrische Fernbedienung
Elektrische Fernbedienung

Technische Daten und Ausstattung

ModellvarianteUKS 120UKS 120 HydraulikmotorUKS 120 Q
Grundmaschine
Arbeitsbreite [ m ]1.21.21.2
Behältervolumen [ l ]240240240
Max. Nutzlast [ kg ]500500500
Behältergröße [ cm ]138 x 70138 x 70138 x 70
Einfüllhöhe [ cm ]757575
Einfüllbreite [ cm ]130130130
Leergewicht [ kg ]130130130
TraktoranbauDreipunkt Kategorie IDreipunkt Kategorie IDreipunkt Kategorie I
AntriebM Drive: Gelenkwelle mit Abscherbolzen 540 U/minH Drive: Hydraulikbedarf 25 l/min.H Drive: Hydraulikbedarf 25 l/min.
Dosierung
Schieberbetätigung/MengenregelungSchieberbetätigung elektrisch, Schieberbetätigung mechanischSchieberbetätigung elektrisch, Schieberbetätigung mechanischSchieberbetätigung elektronisch ohne Massenstromregelung
Stellmotoren--Schieberbetätigung elek. Linearaktuator
Elektronik--Streucomputer QUANTRON-A
GrenzstreuenGrenzstreuen mit fester ArbeitsbreiteGrenzstreuen mit fester ArbeitsbreiteGrenzstreuen mit fester Arbeitsbreite