GPS-Control - Präzision und Komfort in Vorgewende- und Keilflächen

RAUCH GPS Control - Animation

Die GPS-gesteuerte, automatische Vorgewende- und Teilbreitenschaltung GPS-Control optimiert die Düngerverteilung im Vorgewende und in Keilflächen mit den exklusiven Innovationen:

  • OptiPoint  (automatische Vorgewendeschaltung) Die optimalen Schaltpunkte für das Öffnen und Schließen der Dosierschieber werden für jedes Streugut und jede Arbeitsbreite punktgenau über den Flugweitenkennwert aus der Streutabelle bestimmt.
  • VariSpread V4 (automatische Teilbreitenschaltung) Mit VariSpread V4 kann beidseitig, vollautomatisch während der Fahrt die Streubreite und Streubreite in vier Schritten – 2 Teilbreiten je Seite- zum optimalen Zeitpunkt reduziert werden. So können Feldkeile mit höherer Präzision ausgestreut werden.

Voraussetzung:
Der MDS- bzw. AXIS ist mit einer QUANTRON-A/-E2 Düngerdosierung ausgestattet.

Kombinationen

 GPS-Control kann mit vier unterschiedlichen GPS-Terminals umgesetzt werden, die über eine Kabelverbindung mit dem RAUCH QUANTRON-A / E / E2-Bedienterminal verbunden sind.

 GPS-Control
QUANTRON-Guide

 

TRIMBLE
VCR 750

 

TeeJet
570 G

   

  Müller Track-Guide
II+III

RAUCH QUANTRON-Guide und Trimble VCR 750 bieten darüber hinaus die Möglichkeit zur teilflächenspezifischen Düngerausbringung mit Applikationskarten, die auf Shape-Dateien aufbauen.

Das Ergebnis

Maximaler Bedienkomfort, hohe Streupräzision in den sensiblen Keil-, Rand- und Vorgewendebereichen sowie mehr Effizienz durch exaktes Anschlussfahren (Parallel Tracking) und die teilflächenspezifische Düngerausbringung.