• RAUCH Pneumatikstreuer AGT

Meilensteine

"Die Zukunft kommt von selbst, den Fortschritt aber müssen wir schaffen."

  • 2017
    Wilfried Müller verstärkt seit dem 1. Februar 2017 die RAUCH-Geschäftsführung um Norbert, Hermann und Martin Rauch. Herr Müller übernimmt die Verantwortung für den Bereich Vertrieb und Marketing.
  • 2016
    Martin Rauch, als erster Vertreter der 4. Generation, wird ab 1. Januar 2016 zum weiteren Geschäftsführer bestellt
  • 2015
    RAUCH erhält auf der AGRITECHNICA 2015 erneut eine Goldmedaille. Ausgezeichnet wird die Innovation "Connected Nutrient Management"
  • 2015
    Am 1. August 2015 übergab Geschäftsführer Joachim Rauch seine Verantwortung für den Bereich Vertrieb/Marketing turnusgemäß an seinen jüngeren Bruder Dr. h.c. Norbert Rauch.
  • 2013
    RAUCH feiert das Jubiläum "50 Jahre Scheibenstreuer"
  • 2013
    RAUCH lässt den Traum vom selbsteinstellenden Düngerstreuer mit AXMAT wahr werden. AXMAT wird auf der Agritechnica 2013 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.
  • 2012
    Der 20.000 RAUCH AXIS-Düngerstreuer wird bereits 6 Jahre nach der Markteinführung gebaut
  • 2012
    RAUCH bietet mit E-Click eine neue, komfortable Bedienelektrik für alle MDS- und AXIS-Düngerstreuer an. Die elektrische Dosierschieberbetätigung E-Click ist auf dem Zentralen Landwirtschaftlichen Fest (ZLF) in München mit dem Innovationspreis des Bayrischen Bauernverbandes und des Bayrischen Landwirtschaftlichen Wochenblattes ausgezeichnet worden
  • 2011
    RAUCH feiert das 90. Firmenjubiläum
  • 2011
    November - RAUCH wird mit der AGRITECHNICA-Silbermedaille für GPS-Control, der automatischen Vorgewende- und Teilbreitenschaltung, ausgezeichnet
  • 2009
    Für das neue CCI-Terminal erhält RAUCH zusammen mit fünf weiteren Landmaschinenherstellern die Goldmedaille auf der Agritechnica 2009
  • 2009
    September - Umzug in das neue Werk nach Rheinmünster-Söllingen am Baden-Airpark. Alle Abteilungen der Montage befinden sich nun unter einem Dach. Durch die kurzen Wege arbeiten alle Abteilungen Hand in Hand. Durch perfekt abgestimmte Prozessabläufe können RAUCH-Produkte noch effizienter hergestellt werden
  • 2009
    RAUCH erhält auf der Demopark die Silbermedaille für den neuen Streucomputer QUANTRON-K für AXEO Winterdienststreuer
  • 2007
    Auf der Agritechnica 2007 wird RAUCH für das innovative EDR-System mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Der elektrische Antrieb des AXIS-Düngerstreuers erlaubt neue Möglichkeiten in Komfort, Umweltschutz, Leistung und Betriebsmittelersparnis
  • 2005
    RAUCH wird auf der Agritechnica 2005 mit einer Silbermedaille für das neuartige CDA-Streusystem im neuen Düngerstreuer AXIS ausgezeichnet. Mit diesem mengenstabilen Streusystem wird Precision Farming zu dem was es verspricht: Präziser Effizienz
  • 2003
    RAUCH stellt den neuen pneumatischen Exaktstreuer AGT 6036 mit 36 m Arbeitsbreite vor.
    Die moderne 6-fach Teilbreitenschaltung wird auf der Agritechnica 2003 mit einer Silbermedaille ausgezeichnet
  • 2001
    Die 4. Goldmedaille für AXERA-H EMC auf der EIMA in Bologna
  • 2000
    AXERA-H EMC überzeugt auch in Belgien - Auszeichnung mit der "Goldenen Palme" auf der Agribex 2000 in Brüssel. Auf der SIMA in Paris und der FIMA in Spanien wird AXERA-H EMC erneut mit Gold ausgezeichnet
  • 1999
    RAUCH stellt die neue elektronische Durchflussregelung EMC für AXERA-H EMC vor. EMC wird auf der Agritechnica 1999 mit der Goldmedaille ausgezeichnet
  • 1997
    AXERA-H, eine neue Düngerstreuergeneration mit hydraulischem Antriebskonzept, wird auf der Agritechnica 1997 mit der Silbermedaille ausgezeichnet
  • 1993
    Präsentation der neuen pneumatischen Drillmaschine VENTA-AL
    Einstieg in die Sätechnik. Im gleichen Jahr wird die pneumatische Drillmaschine VENTA-AL auf der SIMA in Paris mit einer Silbermedaille ausgezeichnet
  • 1991
    DELTA wird im internationalen Vergleichstest mit 20 x "Sehr gut" und 8 x "Gut" ausgezeichnet
  • 1987
    Erstmals werden 36 m Arbeitsbreite mit dem hydraulischen 2-Scheibendüngerstreuer DELTA erreicht
  • 1985
    Die Düngerstreuer-Testhalle bietet optimale Voraussetzungen für Forschung und Entwicklung
  • 1984
    Als erster Düngerstreuer-Hersteller bietet RAUCH mit der Dosierelektronik QUANTRON eine elektronische Düngerdosierung an
  • 1983
    Der erste RAUCH-Pneumatik-Düngerstreuer wird ausgeliefert
  • 1978
    Erweiterung der Fertigungkapazitäten durch Aufbau des Werks II in Bühl
  • 1973
    Als erster Düngerstreuer-Hersteller bietet RAUCH einen 2-Scheibendüngerstreuer mit 24 m Arbeitsbreite an
  • 1963
    Beginn der Serienfertigung der Scheibendüngerstreuer
  • 1932
    Entwicklung und Fertigung eines Düngerstreuers für Klein- und Mittelbetriebe
  • 1921
    Gründung der "Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen Gebrüder RAUCH", die heutige RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH in Sinzheim