RAUCH feiert Richtfest im neuen RAUCH-Service-Center

Bereits wenige Monate nach dem ersten Spatenstich feierte RAUCH  pünktlich die Fertigstellung des Rohbaus. Die moderne Architektur mit feinsten Betonelementen und Sichtmauerwerk lässt bereits jetzt das hochwertige Arbeitsumfeld erahnen.

Mit der Abwärmenutzung des Biogas-Blockheizkraftwerks von Landwirt Rainer Graf konnte für das neue RAUCH-Service-Center eine CO2 neutrales Energiekonzept umgesetzt werden.

Dank der harmonischen Zusammenarbeit von RAUCH-Bauleiter Hubert Deibel mit dem Projektteam aus Statikern, Architekten und Bauunternehmern liegt die Fertigstellung der Büros, Trainingsräume und Werkstätten im Zeitplan.

In seinem Richtspruch führt Bauleiter Hubert Deibel das Zitat des bekannten Architekten Richard Meier an: „Architektur ist eine Brücke zwischen Erde und Luft“. Hubert Deibel ergänzt: „Gleichzeitig bauen wir eine entscheidende Brücke in die Zukunft der RAUCH Landmaschinenfabrik“.