RAUCH ehrt AZUBIS für ausgezeichnete Ausbildung

Geschäftsführer Hermann Rauch ehrt die im eigenen Haus ausgebildeten Industriekaufleute für das überdurchschnittlich gute Abschneiden bei den diesjährigen IHK-Abschlussprüfungen. Hermann Rauch betont die geschlossene Team-Leistung der jungen Auszubildenden und ihrer internen Betreuer.

Besondere Ehre wurde Industriekauffrau Svenja Rieger zu teil, die mit der Traumnote 1,2 unter den Besten des gesamten IHK-Bezirks abgeschlossen hat.

Nach IHK-Auszeichnungen im Jahr 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015 sei das überdurchschnittliche Abschneiden von Svenja Rieger ein weiterer beeindruckender Beweis für den hohen Stellenwert und die hervorragende Qualität der gesamten kaufmännischen und gewerblichen Ausbildung bei RAUCH. Neben den Industriekaufleuten bildet RAUCH Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik und eine Fachkraft für Lagerlogistik aus. Studenten der Fachrichtung Mechatronik, Maschinenbau und BWL-Industrie werden in Zusammenarbeit mit der dualen Hochschule für das Berufsleben qualifiziert.

Die Investition von 4,5 Mio. Euro in das neue, modern ausgestattete Service- und Ausbildungszentrum am RAUCH-Standort Baden-Airpark für insgesamt 35 junge Auszubildende und Studenten, so Hermann Rauch, sei bereits ein Jahr nach der Einweihung ein voller Erfolg.